. .
BUCHstäblich NEU
Sie sind hier:

Rädisch, Bärbel

Rädisch, Bärbel
Bärbel Rädisch liebt es, historische Geschehnisse mit Fakten der Gegenwart zu verbinden. Im Fall 'Mohrenkopf' gab eine Anzeige der Polizei im Bremer 'Weser-Kurier' den Anstoß zum Roman.
In Wuppertal geboren, lebte sie nach dem Mauerbau einige Jahre in Berlin, weil dort Arbeitskräfte fehlten. 1966 zog sie nach Bremen und heiratete. Sie hat einen Sohn. Seit mehr als 10 Jahren wohnt sie in Asendorf in Niedersachsen.
Bärbel Rädisch hat Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Auch zwei Romane 'Wer um alle Rosen wüsste …' und 'Schwimm, Benno' sind bisher erschienen.
Sie war 1996 Preisträgerin beim Wettbewerb der VHS Niedersachsen, 1999 beim 5. Concorso Internazionale di poesia, Beneventa, Italien und 2009 beim Institut für Migrationsforschung, Bonn.

Publikationen

Rädisch, Bärbel

Mohrenkopf. Kriminalroman im Bremer Kunstmilieu

Eine Bremer Galerie ersteigert bei Christie´s in London einen Trinkpokal der Berner Zunft zum Mohren in Form einer silbernen Mohrenfigur. Doch beim Kunden angekommen, fehlt plötzlich der...

Weitere Fotos

Klicken Sie die Fotos an, um diese größer anzeigen zu lassen.

Autoren suchen

Wählen Sie den Anfangsbuchstaben des Nachnamens aus, oder gehen Sie über die "Suche".
Suche
 
Design by MKD Mediengestaltung