. .
BUCHstäblich NEU
Sie sind hier:
  • AGB

AGB

§ 1 Leistungsgegenstand

  1. Der acabus Verlag, Imprint der Diplomica Verlag GmbH, Hermannstal 119 k, 22119 Hamburg - im folgenden "Verlag" genannt -, bietet Interessenten - im folgenden "Besteller" genannt - an, Bücher gegen Gebühr zu erwerben. Das Angebot richtet sich an Privatpersonen.
  2. Für Verträge über die Lieferung von Büchern an Privatpersonen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Bestellung; Vertragsschluss; Anfertigung; Lieferung

  1. Der Verlag nimmt Bestellungen über den Online-Shop (Online-Bestellung) auf der Internet-Seite www.acabus-verlag.de, durch Senden des ausgefüllten Formular-Ausdrucks per Fax unter 040-655 99 222, per Brief an den acabus Verlag, Hermannstal 119 k, 22119 Hamburg, oder per E-Mail an info@acabus-verlag.de an.
  2. Sofern der Besteller die Online-Bestellfunktion nutzt, erhält er umgehend automatisch eine Bestätigung seiner Bestellung per E-Mail. Der Verlag liefert die Bestelltitel an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Eine telefonische Verifizierung kann gegebenenfalls durch den Verlag erfolgen. Sofern die Bestellung nicht über die Online-Funktion erfolgt, wird keine Bestätigungs-E-Mail versandt.
  3. Jede Bestellung stellt ein Angebot auf Erwerb der bestellten Ware i.S.d. § 145 BGB dar. Ein Vertrag über die Lieferung der Ware kommt mit Annnahme der Bestellung durch den Verlag zustande. Einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gegenüber dem Besteller bedarf es hierfür nicht, da der Besteller hierauf gemäß § 151 Satz 1 BGB verzichtet.
  4. Wir liefern innerhalb Deutschlands, in die Europäische Union und in die Schweiz. Bestellungen aus der Europäischen Union und der Schweiz können telefonisch oder per E-Mail durch den Verlag verifiziert werden. Lieferungen in andere Länder erfolgen nur nach individueller Absprache mit dem Besteller. Ausführliche Informationen zur Lieferung.
  5. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, sofern nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wird.
  6. Der Besteller hat die Möglichkeit, sich die Sendung per Express zusenden zu lassen. DHL stellt die Sendung in der Regel am nächsten Werktag nach der erfolgten Einlieferung zu. Die durch Expresszustellung entstehenden Mehrkosten hat der Besteller zu tragen.

§ 3 Zahlungsmodalitäten

  1. Die Preise für die angebotenen Titel richten sich nach der jeweiligen Preisangabe im Online-Katalog auf der Internet-Seite www.acabus-verlag.de des Verlags.
  2. Der Besteller zahlt dem Verlag für jedes Buch ein Entgelt in Höhe des entsprechenden Katalogpreises inkl. Mehrwertsteuer.
  3. Im Online-Katalog werden die Preise der Titel inklusive des Versands innerhalb Deutschlands angezeigt. Für den Versand innerhalb Deutschlands werden keine Versandkosten berechnet. Die Preise beinhalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
  4. Für Lieferungen innerhalb Deutschlands erfolgt die Bezahlung per PayPal, per Lastschrift oder per Vorabüberweisung. Ausführliche Information zu den Versandkosten und den Zahlungsmöglichkeiten.
  5. Für Lieferungen in Staaten der Europäischen Union erfolgt die Bezahlung per Kreditkarte oder per Vorabüberweisung. Der Besteller trägt die Versandkostenpauschale von EUR 10,-- pro Bestellung.
  6. Bei Lieferungen in die Schweiz betragen die Versandkosten pauschal EUR 10,-- zzgl. der ggf. anfallenden Zollgebühr und Schweizer Mehrwertsteuer. Der Besteller zahlt die Lieferung per Kreditkarte oder per Vorabüberweisung. Ausführliche Informationen zu den Schweizer Zollgebühren und Mehrwertsteuer.
  7. Die Belastung des Kreditkartenkontos erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung aller gegen den Besteller bestehenden Forderungen nach § 4 dieser Geschäftsbedingungen verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verlags.

§ 5 Nutzungsrechte

Sämtliche urheberrechtlichen Verwertungsrechte an dem jeweiligen Titel verbleiben beim Autor bzw. dem Verlag. Der Besteller ist nicht berechtigt, eine Publikation zu vervielfältigen, zu verbreiten oder öffentlich wiederzugeben.

§ 6 Gewährleistung, Reklamation

  1. Die Gewährleistungsfrist für Warenlieferungen des Verlags beträgt 24 Monate ab Erhalt der Ware. Dies gilt nicht für Mängel, die der Verlag arglistig verschwiegen hat.
  2. Erhält der Besteller eine erkennbar beschädigte oder unvollständige Ware, hat er diese innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt bei dem Verlag per Post, Fax, E-Mail oder telefonisch unter der Nummer +49(0)40-655 99 20 zu reklamieren. Bei unvollständigen Lieferungen wird der Verlag unverzüglich für Nacherfüllung, nämlich - nach eigener Wahl - durch Vervollständigung der Lieferung (Mängelbeseitigung) oder Neulieferung (Ersatzlieferung) sorgen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, ist sie dem Besteller unzumutbar oder lehnt der Verlag die Nacherfüllung ab, ist der Besteller nach seiner Wahl zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Herabsetzung des Kaufpreises berechtigt.
  3. Eine Reklamation wegen inhaltlicher Mängel der Titel ist ausgeschlossen. Für die inhaltliche und gestalterische Qualität der einzelnen Bücher übernimmt der Verlag keine Verantwortung. Für den Inhalt der Publikationen sind die Verfasser selbst verantwortlich.
  4. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr unter der Telefonnummer +49(0)40-655 99 20 sowie per E-Mail unter info@acabus-verlag.de.

§ 7 Haftung

  1. Der Verlag haftet nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst eintreten, insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers, soweit sie nicht auf grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten des Verlags beruhen.
  2. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet der Verlag nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Im Übrigen ist die vertragliche und außervertragliche Haftung des Verlags auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle eines Erfüllungsgehilfen des Verlags gilt. Schadensersatzansprüche wegen Personenschäden oder nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben von den Haftungsbeschränkungen unberührt.

§ 8 Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung für Warenlieferungen
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.


Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, (acabus Verlag, Imprint der Diplomica Verlag GmbH, Hermannstal 119k, D - 22119 Hamburg, E-Mail: info@acabus-verlag.de, Fon: +49-(0)40-655 99 20, Fax: +49-(0)40-655 99 2-22) mittels einer eindeutigen Erklärung in Textform (z. B. per Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Für den Widerruf können Sie das auf der Webseite des acabus Verlags eingebundene Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen
- zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
- zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
- zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
- zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen,
- zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat.

- Ende Widerrufsbelehrung für Warenlieferungen -

Widerrufsformular
Das Formular zum Einreichen des Widerrufs können Sie hier per Download beziehen:

Download Widerrufsformular

§ 9 Einsicht Vertragstext

Der Besteller kann die allgemeinen Vertragsbedingungen jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die konkreten Bestelldaten des Bestellers sind aus Sicherheitsgründen nicht per Internet abrufbar und werden gemäß unserer Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt.

§ 10 Datenschutz

  1. Der Besteller ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten gespeichert werden.
  2. Die gespeicherten Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit es für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertrags erforderlich ist.
  3. Der Verlag hat den Besteller über Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner zur Ausführung der Bestellung erforderlichen persönlichen Daten ausführlich unterrichtet. Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten ausdrücklich zu, soweit seine Zustimmung im Einzelfall erforderlich ist.
 
Design by MKD Mediengestaltung